Paleo Energieriegel selber machen

Svenja - Samstag, 19. März 2016

Paleo ist offiziell in Deutschland und in den deutschen Supermärkten angekommen. Aber was die Riegel kosten verschlägt einem gewaltig den Atem. Aber mit einer Küchenmaschine, oder auf Neudeutsch einem Food-Processor, kann man die Riegel zum Überwinden von kleinen Hungerstrecken problemlos selbst machen. Das hat auch den Vorteil, dass man genau weiß, was drin steckt. Das ist nicht nur für Allergiker wichtig, sondern auch für diejenigen, die genau auf ihre Ernährung achten. Wir haben hier ein paar erprobte Rezepte für Paleo Energieriegel, die selbstverständlich komplett glutenfrei sind.

Apfel-Cranberry Energieriegel

Zutaten:

Zubereitung:

Alles vermengen, immer wieder mit dem Mixer kämpfen, bis alles mehr oder minder eine stückige Masse ist. Sollten sich die Fruchtstücke aber so gar nicht verbinden bzw verkleben wollen, gebt ruhig noch eine Feige hinzu. Ein wenig Rumprobieren gehört bei Naturprodukten mit schwankendem Feuchtigkeitsanteil einfach dazu. Die fertige Masse könnt ihr entweder in eine Tupperbox drücken und anschließend in Riegelschneider, oder auf Backpapier zu einer Roller formen und diese in Stücke schneiden. Da sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt, schaut einfach, welche Form für euch unterwegs am praktischsten ist.

Schoko-Mandel Paleo Energieriegel

Zutaten:

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mixer zerkleinern, bis eine zähe Masse entsteht. Stellt euch darauf ein, ein wenig mit dem Mixer zu kämpfen und die Masse im Mixer immer wieder nach unten zu drücken. Der Kampf lohnt sich aber: Sobald die Masse mehr oder minder einheitlich ist, drückt sie mit einem Löffel in eine flache Tupperbox und stellt sie für ein bis zwei Stunden kalt. Dann kann die Masse in Riegel geschnitten und ggf. einzeln in Butterbrotpapier gewickelt werden. (nicht von der Optik der Masse irritieren lassen, der Riegel schmeckt lecker, wirklich!)

Wenn es aber doch mal schnell gehen muss, führen Drogerie- und Biomärkte auch bezahlbare Energieriegel. Mein persönlicher Favorit ist der Riegel "Poesie Amelie" von Foodloose.

Schlagwörter: energieriegel, glutenfrei, Paleo
Food