Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

Bücher

Elina liest viel, also hat sie sich überlegt, dass ihr Kind auch viel lesen sollte. In der Reihe 'Kinderbücher zum Thema' stellt sie euch eine Auswahl an Neuerscheinungen und Secondhandfunden vor. Diese Listen werden immer mal wieder aktualisiert, also lohnt es sich, regelmäßig reinzugucken!

Hach ja, die Walphase. Wunderschön. In der Walphase ist alles gut. Sanfte Riesen und wunderschöne Illustrationen. Keine Monster, keine Dinos, keine Planeten. Ich habe die Walphase zelebriert wie keine andere. Und so schöne Klamotten gibt es mit Walen drauf! Und dazwischen mogeln sich dann auch mal Pinguine und Eisbären, auch so schöne Gestalten! Letzten Endes ist die Walphase ja auch eine große Wasserphase, deshalb der Titel: Wasser, Eis und Meer.

(An dieser Stelle möchte ich betonen, dass ich Delphine bewusst aus der Walphase ausgeschlossen habe, weil mir die Gruppenvergewaltiger suspekt sind.) Nun gut, hier also unsere Auswahl an wunderschöner Kinderliteratur zum Thema Wasser, Eis und Meer.

Großer kleiner Pottwal von Mariken Jongman und Yoko Heiligers

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

Darf ich vorstellen? Das unfassbar süßeste Walbuch, seit es Kinderbücher gibt. Geschichte ist easy und kennt man schon, aber trotzdem schön: Kind-Wal büxt aus, gerät in Schwierigkeiten, kriegt Hilfe von seinen Freunden und landet wieder bei Mama und Papa, bei denen er dann friedlich einschläft. Also vor allen Dingen großes Gute-Nacht-Geschichten-Potential! Muss man ja wissen, denn nicht all good night stories are created equal. Das Buch erschien Anfang 2017 und ich weiß noch genau, wie ich es erblickte in der Buchhandlung am Spreebogen und es mitnahm, eines der wenigen neuen und gekauften Bücher. Bereu ich nicht, seit einem Jahr ist dieses Buch Stammgast in der Abendroutine. Die Textmenge ist ideal, man kann ordentlich Stimmen verstellen und die Illustrationen sind nicht zu künstlerisch und noch voll für Kinder.

Finn Flosse räumt das Meer auf von Eva Plaputta

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

MIKROPLASTIK! MEERESVERSCHMUTZUNG! OZEANE VOLLER MÜLL! Fische die Plastik essen und deswegen verhungern. Finn Flosse ist kein gewöhnliches Kinderbuch. Mal ganz davon abgesehen, dass Finns Papa ein Zweibeiner/Landbewohner ist, und er deswegen eh schon außen vor ist mit seinen zwei Fischschwänzen, will der Meerjunge die Ozeane vom Plastikmüll befreien. Und er hat einen Plan! Die Illustrationen sind nicht kindlich, aber ansprechend, nicht umsonst auf der Shortlist der schönsten Bücher Deutschlands 2016 der Stiftung Buchkunst.

https://www.youtube.com/watch?v=JkRH8TARrZU

Rate, wer versteckt sich hier? Das große Buch der Meerestiere

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

Leute, dieses Buch auf einem Kurztrip in Hamburg in einer Jokers Filiale für 5€ gekauft und ich hatte damals schon das Gefühl, dass ich zwei Exemplare hätte mitnehmen sollen. Das Buch wurde von uns über JAHRE auf jede Zugfahrt, Flugreise und Arztbesuch mitgenommen. Pop Up Deluxe, oder was? Das Kind kennt alle Wale und Muscheln und zwar wirklich ganz alleine nur wegen dieses Buches. Wie ich eben beim Googlen herausfand, gibt es noch eine Version mit Federvieh und mit Dinosauriern. Da wir bei den Dinos gut versorgt sind, überlege ich gerade echt, die Vogelversion zu Ostern zu bestellen. Das Kind würde ausrasten. Und mein moralischer Anspruch, so wenig wie möglich bei Amazon zu bestellen, auch.

Ben und die Wale. Eine wunderschöne Reise. von Irene Berg und Ingrid Mennen

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

So, los, holt die Taschentücher raus: OPA STIRBT. Ja, wir haben hier ein Exemplar der Gattung Kinderbücher zum Thema Tod. Was den nun traurigen Enkel mit dem Opa verband? Die Liebe zu den Walen, die ausgedehnten Spaziergänge am Meer und das gemeinsame Walbeobachten. Ich sag mal so, Opa hat alles richtig gemacht im Leben, denn so ein Haus am Meer kriegt man ja nun auch nicht für Umme. Also von daher, Ben, wird schon, die Wale sind noch da, Opa hatte ein tolles Leben und du hast jetzt ein Haus am Meer, was willste mehr?

Frage: Warum schreiben/illustrieren zwei Frauen ein Kinderbuch mit drei weißen männlichen Protagonisten? Die Geschichte ist ja ganz schön, aber man hätte etwas mehr out of the box denken können. Nichtsdestotrotz wunderschön, jaja.

Die Pinguinfamilie von Ria Gersmeier und Corinna Naujok

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer
Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

Bester Flohmarktfund ever denn nichts ist so priceless wenn das Kind rumläuft mit einem Ball unterm Pulli und schreit: ICH BIN DER PINGUINPAPA UND BESCHÜTZE MEIN KÜKEN IN MEINER BAUCHFALTE!

Gleichberechtigung, geht doch. Also bei den Pinguinen brüten ja die Männer, und die Frauen sind im Wasser und fischen, um dann wie auf Knopfdruck zurückzukehren, wenn das Ding geschlüpft ist. Und nach sechs Wochen geht das Küken in den Kindergarten damit Mama und Papa in Ruhe fischen können? Ist das wirklich so?

Jedenfalls ist das Buch von 1994, sollte mal dringend eine Neuauflage bekommen und ihr bekommt es wie immer bei allen gängigen Institutionen, wo man gebrauchte Bücher kriegt.

Kleiner Eisbär, kennst du den Weg? von Hans de Beer

Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer

Freunde der Sonne, ich bin kein Lars Fan. So jetzt ist es raus. Ich mag dieses comicmäßige nicht so, aber hey, solange wir nicht bei Connie angekommen sind, kann ich nicht meckern. Kennt jemand coole Eisbär Bücher?

Photo by Torsten Dederichs on Unsplash

Autor: Elina Penner
Themen: Kinderbuch, Lesen mit Kindern

Artikel teilen An Freunde senden