Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover

Von Svenja in Tipps
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover

In unserer jetzigen Wohnung wohnen mein Mann und ich seit drei Jahren. Schon beim Betreten der Wohnung dachten wir: "Oooooh, die könnte uns gefallen". Wir schauten uns die beiden Schlafzimmer und das Badezimmer an, und verliebten uns direkt in die Holzböden. Doch das eigentliche Highlight sollte uns erst noch erwarten, da die Wohnung sich auf zwei Etagen erstreckt. Weil fünf Stockwerke (ohne Aufzug!) noch nicht genug sind, kletterten wir die weitere Treppe in der Wohnung hinauf in den sechsten Stock.

Hier erwartet uns der Wow-Faktor: Küche und Wohnzimmer auf einer großen Fläche, wie ein Studio. Dazu eine riesige Fensterfront zum Balkon mit Blick auf den Fernsehturm. Da wusste ich, dass wir unsere Traumwohnung gefunden hatten. Was für ein Glück, dass wir dann auch den Zuschlag bekamen.

Nach dem Umzug ist vor der Einrichtung

Umzüge sind ja immer so eine Sache: Man freut sich auf die neue Wohnung, aber trauert auch ein bisschen um die alte Wohnung, in der alles seinen Platz gefunden hatte. Die Möbel, die Deko, einfach alles. In der neuen Wohnung muss für alles ein neuer Platz gefunden werden. Von manchen Dingen muss man sich aber auch trennen.

Insgesamt passte das Mobiliar von mir und meinem Mann gut in die neue Wohnung, nur die Deko war so eine Sache. Viele Wände blieben "vorerst" leer, bis wir eine bessere Idee hatten, ob wir streichen oder Bilder aufhängen. Jetzt ist es drei Jahre später und die Wände sind zum Teil noch immer kahl. Ich bin mir sicher, dass einige von euch das Thema kennen. Man wird gefühlt nie fertig mit der Einrichtung, ist ist ein konstanter Prozess. Ein paar Baustellen bleiben bis zum nächsten Umzug. Genauso, wie ein paar Umzugskisten nie, nie, nie ausgepackt werden und ein trauriges Schattendasein im Keller (oder hinter einer Tür) fristen.

Die Lese-Ecke: Gemütlich dank großer Bilder

Was ich mir nun aber endlich einmal vorgenommen habe, ist meine Lese-Ecke. Sie ist wie ein Erker direkt am Treppenaufgang. Das Fenster geht zum Hinterhof hinaus und gerade im heißen Sommer war es hier angenehm kühl, weil hier die Nachmittagssonne nicht hineinknallt. Die Wände sind schlicht weiß, was per se nicht schlecht ist. Aber eben auch nicht der Inbegriff der Gemütlichkeit. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich die Wände streiche in einer dunklen Farbe, habe den Gedanken aber verworfen - wer schon einmal eine dunkle Wand weißen musste beim Auszug, weiß, wovon ich spreche.

Also fiel meine Wahl auf Bilder. Großformatige. Da ich ein Faible für Natur habe, schaute ich nach Naturmotiven, die aber auch farblich zu meinem Lieblingssessel passen sollten: Pastelltöne oder kräftige Blau-/Türkistöne. Aber schaut selbst, für welche Motive ich mich entschieden habe.

Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover

Die Bilder habe ich auf Posterlounge bestellt. Die Großformatigen sind 60x80 cm groß. Die beiden Kleineren im Schlafzimmer sind 40 x 60 cm (Hygge) und 20 x 30 cm (Eukalyptus) groß. Die Bilder bei Posterlounge kann man als Posterdruck, Acrylglas, Leinwand, Forex, Holz, Alu-Dibond und als Wandsticker bestellen. Für einige Formate kann man den passenden Rahmen dazubestellen: Für 30 x 40 cm, 40 x 60 cm, 50 x 70 cm und 70 x 100 cm.

Obwohl ich keine Wandsticker bestellt habe, finde ich die Option super spannend. Gerade in Wohnungen, bei denen viel Trockenbau verwendet wurde, kommt man so um das lästige Bohren und Dübeln umher. Gerade auch in Kinderzimmern, in denen es etwas wüst zugehen kann, sind Wandsticker eine tolle Option.

Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover

Das Schlafzimmer-Update

Neben dem Auftrag "Gemütlichkeit der Lese-Ecke" habe ich auch dem Schlafzimmer ein Mini-Update verpasst. Da hing nun seit 2 Jahren mein Kaktus über der Kommode. Der hat einen neuen Platz in der Wohnung gefunden, dafür wanderten Hygge und Eukalyptus an den frei gewordenen Platz.

Vorher:

DIY: Kleiderschrank aus Rohren

Nachher:

Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover
Meine gemütliche Lese-Ecke: Ein kleines Makeover

Es ist zwar kein weltbewegender Unterschied, aber manchmal reicht schon ein kleiner, neuer Akzent. Ich freue mich beim Betreten des Schlafzimmers zumindest über den neuen Update.

Hier findest du alle meine Bilder auf einen Blick:

  • Rosa Marmor
  • Blauer Achat
  • Marmoriertes Meer
  • Hygge
  • Eukalyptus

Gewinnspiel

Damit aber nicht nur meine Wohnung verschönert wird, sondern auch deine, habe ich mich mit Posterlounge zusammengetan. Wir verlosen einen 30 Euro Gutschein ohne Mindestbestellwert auf alle Produkte im Onlineshop von Posterlounge. Was du dafür tun musst?

Facebook:

  • Folge uns auf Facebook
  • Like den Beitrag
  • Verrate uns bis zum 15.11.2018, 23:59 Uhr, welchen Raum du mit Drucken von Posterlounge verschönern würdest

Instagram:

  • Folge uns auf Instagram
  • Like den Beitrag
  • Verrate uns bis zum 15.11.2018, 23:59 Uhr, welchen Raum du mit Drucken von Posterlounge verschönern würdest

Die Gewinnerin/der Gewinner wird am 16.11.2018 von uns auf Facebook/Instagram kontaktiert.

Werbehinweis: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Posterlounge entstanden. Daher enthält der Beitrag Werbung für den Kooperationspartner. Meine Erfahrungen und Tipps sind davon nicht beeinflusst.

Themen: Diy, Inneneinrichtung