Schnitzel & Schminke

Unsere neuesten Artikel

  • Sind wir jemals gut genug? - Eine beruhigende Antwort Kolumne
    Ich hielt den einen Monat mehr oder minder durch. Mehr oder minder meint, dass ich zwei kleine Ausrutscher hatte. Sollte uns unsere Zeitoptimierung ursprünglich einmal mehr Zeit verschaffen, versuchen wir nur noch mehr in die "freie" Zeit hineinzuquetschen. Stattdessen fühlen wir uns permanent schuldig, nicht mehr zu schaffen.
  • Kinderbücher zum Thema: Wasser, Eis und Meer Bücher
    In der Reihe 'Kinderbücher zum Thema' stellt sie euch eine Auswahl an Neuerscheinungen und Secondhandfunden vor. Letzten Endes ist die Walphase ja auch eine große Wasserphase, deshalb der Titel: Wasser, Eis und Meer. (An dieser Stelle möchte ich betonen, dass ich Delphine bewusst aus der Walphase ausgeschlossen habe, weil mir die Gruppenvergewaltiger suspekt sind.) Nun gut, hier also unsere Auswahl an wunderschöner Kinderliteratur zum Thema Wasser, Eis und Meer.
  • PMS: Die Qualen vor der Menstruation Frauenpower
    Als ich mich neulich auf Instagram Stories über das mir bevorstehende PMS-Desaster selbst bemitleidete, schickte mir ein Freund eine Nachricht. Dann folgt die Ablösung durch die Menstruationskrämpfe! Zu 100 Prozent ist das aber noch immer nicht erforscht. Diese Symptome können während PMS auftreten?
  • Immer noch müde, aber besser Kolumne
    Vor einiger Zeit erschien ein Artikel von mir auf Edition F. Danach schrieben mir sehr, sehr viele Frauen, folgten mir auf Instagram und befreundeten mich auf Facebook. Da kam viel auf einmal zusammen, und ich habe mich hingesetzt, und gesagt, egal was ist, aber schlimmer wird's nicht. Aber in meinem Kopf, auch nach dem großen Umzug zurück in die Heimat, war immer noch der Sommer 2017.
  • Bücher zum Thema Angst und Frauen in der Psychiatrie Bücher
    Jedenfalls, da mich das Thema verrückte Frauen wahnsinnig interessiert (Yup, Absicht.), hab ich mich sehr gefreut, als 'Professor Hieronimus' von Amalie Skram vor einiger Zeit bei mir im Postfach landete. Ich habe mich an den Professor gewagt, weil ich gerade dabei war ‚Rattatatam, mein Herz. Um die Monotonie der schlaflosen Else Kant, die entweder nervös oder geisteskrank ist, doch das kann niemand außer Professor Hieronimus entscheiden.
  • Antelope Canyon: Reisebericht und Tipps Reisen
    Es war dort, dass ich das erste Mal Bilder vom Antelope Canyon sah. Er besteht aus dem Upper und dem Lower Canyon. Antelope Canyon ist ein so genannter Slot Canyon. Die meiste Zeit ist der Canyon trocken und somit zugänglich. Man würde aufgrund des losen Sandes und all der Windungen im Canyon eher zu Tode geschmirgelt werden.

Unsere beliebtesten Artikel

  • Die besten Papeterie Läden in Berlin Trend
    Wie dem auch sei, in diesen Läden, online wie offline, habe ich besonders schöne Exemplare gefunden, die ich hier mit Euch teile. Dieser niedliche Laden in Schöneberg ist sehr gut sortiert und man spürt, dass die Inhaberin eine klare Vorstellung davon hat, was es in ihrem Laden geben soll. 85, 10969 Berlin.
  • Cookie Dough - Keksteig zum Selbermachen Trend
    Aber zum Glück schgibt es das Internet mit Lösungen für alles: vegane, glutenfreie, eifreie und laktosefreie Rezepte für Cookie Dough zum Sofortessen... Für eine (reichhaltige) Portion Cookie Dough braucht ihr:. Zartbittere Schokoladentropfen. Alle Zutaten mit Ausnahme der Schokolade, mit einer Gabel in einer kleinen Schüssel vermischen, bis die Masse eine teigige Konsistenz erreicht hat.
  • Pille absetzen: Tipps & Erfahrungen für ein Leben ohne die Pille Frauenpower
    Sei es die Überlegung, den Körper nicht mehr mit Hormonen zu überfrachten oder das Risiko für Thrombose zu reduzieren, Gründe gibt es viele und vor allem unterschiedliche. Ich habe sie vor 1,5 Jahren abgesetzt und würde sagen, dass sich nun alles eingependelt hat. Wir haben Nachfragen unserer Leser bekommen, was unsere Erfahrungen mit dem Absetzen der Pille sind.
  • Diana Kinnert - "Für die Zukunft seh' ich schwarz" Bücher
    Das sind die Begriffe, die immer und sofort fallen, wenn Menschen über Diana Kinnert schreiben. Da frage ich mich, was ist denn jetzt trauriger, dass die Menschen so verblüfft sind, dass junge Menschen, die nicht weiß oder straight sind, in der CDU sein könnten, oder dass ich vorher noch nie von Diana Kinnert gehört habe.
  • Kleiderschrank DIY aus Rohren Kolumne
    Schon in meiner letzten Wohnung habe ich mich vom Kleiderschrank verabschiedet, denn zum einen nehmen Kleiderschränke sehr viel Platz weg, zum anderen kriege ich in den meisten Modellen nicht genug unter, ohne mir einen riesigen Klotz ins Schlafzimmer zu stellen. Nach ein wenig Recherche auf Pinterest zeichnete sich schnell ab: ein Kleiderschrank aus Rohren muss her.
  • Wandern in Schottland - Mein Wanderurlaub Reisen
    Ich bin noch nie zuvor im Wanderurlaub gewesen und hatte Sonntagsspaziergänge mit der Familie als furchtbar langweilig in Erinnerung. Wer sie noch nicht kennt, hier eine kleiner Eindruck:. Isle of Skye hatte ich schon eine Weile auf meiner Agenda, doch wie komme ich dort am besten hin, ohne unendlich viel Zeit im Auto/Bus zu verbringen.
  • Thinx Unterhosen im Test - Mein Erfahrungsbericht Frauenpower
    Thinx die Baumwollunterhosen. Die menstruationssicheren Unterhosen sollen Tampons, Binden und Menstruationstassen ersetzen. Interessiert war ich schon länger, aber der Preis von $24 bis $34 Dollar ist schon happig. Also je mehr Stoff, desto länger hält die Unterhose durch. Nichts ist ausgelaufen, nichts geschmiert, nichts hat unangenehm gerochen.
  • Erstausstattung Baby: Was das Baby nicht braucht! Frauenpower
    Meine Hebamme sagte immer: Ein Baby braucht nur Liebe und Muttermilch. Wenn man das Geld hat, dann bitte, by all means, kauft euch Burberry Trenchcoats in Größe 74 für euer Sommerkind, das dann doch nicht so fix wächst, wie ihr es euch anhand von völlig absurden Etiketten ausgerechnet habt, und das gute Teil dann doch im Schrank verstaubt oder auf eBay Kleinanzeigen landet.
  • Menstruationstasse: Eine kleine Revolution Frauenpower
    Die Warnhinweise zum Toxischen Schocksyndrom nimmt man zwar zu Kenntnis, aber ganz ehrlich, wirklich viel Beachtung habe ich dem nie geschenkt. Dann habe ich einen Artikel über ein Model gelesen, die ihr Bein an das Toxische Schocksyndrom verlor. Als mir dann auch noch klar wurde, dass wir allen Ernstes eine "Luxussteuer" für die Dinger bezahlen (man gönnt sich ja sonst nix, wa?), schaute ich aktiv nach Alternativen.