Nachhaltigkeit, Umweltschutz und veganer Lebenswandel sind schon längst kein eingestaubtes Thema mehr. Vielmehr ist die Nachhaltigkeit durch Zero-Waste-Bewegungen und Fair Fashion in unserer Mitte angekommen. Faire Mode sieht man ihr grünes Herz nicht mehr an, stattdessen hat eine große Portion Coolness Einzug gehalten. Das geht unter anderem auf das Konto ein paar Blogger, die sich mit Herz und Seele dem Thema Umweltschutz verschrieben haben.

Weil sich aber kein Mensch Moralapostel mit erhobenem Zeigefinger belehren lassen mag, ist es schön, dass es Blogs gibt, die mit viel Kreativität inspirieren. Sie zeigen, wie einfach es sein kann, peu à peu einen nachhaltigeren Lebenswandel zu verfolgen. Sei es mit einer selbstgemachten Bodylotion, dem Vorstellen nachhaltiger Mode- und Beauty-Labels oder leckeren veganen Rezepten, die folgenden 5 Blogs haben mir die Umstellung leicht gemacht.

Auf dass sie euch ebenso begeistern, wie mich.

DariaDaria

Hinter DariaDaria steckt die österreichische Bloggerin Madeleine. Liegen ihre Bloganfänge in der Fast Fashion, hat sie einen enormen Wandel durchgemacht. Mittlerweile dürfte sie die lauteste Stimme für Nachhaltigkeit, Veganismus und Zero Waste sein, aber auch für Selbstliebe, wie sie in ihrem Podcast "A mindful mess" beweist. Sie schafft es, über komplexeste Themen scheinbar mit Leichtigkeit zu informieren. Sie engagiert sich zunehmend politisch, hat kein Problem damit unangenehme Themen zu diskutieren und ist dabei immer noch unfassbar sympathisch.

Besonders praktisch ist ihre Liste über nachhaltige Labels. Sie macht es einem so leicht, seine Kaufentscheidungen zugunsten von nachhaltigen, fairen Labels zu treffen, dass es keine Ausreden mehr gibt.

Nachhaltige Blogger: 5 Blogs für eine bessere Welt

Justinekeptcalmandwentvegan

Eins ist sicher: Wenn ich auf Justinekeptcalmandwentvegan gehe, egal ob ihren Blog oder ihren Instagram-Account, ich sitze am Ende hungrig da und muss erst einmal einkaufen gehen. Auch wenn sich bei ihr alles um Nachhaltigkeit im Allgemeinen dreht, bin ich vor allem ein Fan ihrer Rezepte. Jedes einzelne Foto hat das Potential, mich in meinen Laptop springen zu lassen. Als sie zuletzt Süßkartoffel-Waffeln machte, musste ich mir erst einmal ein Waffeleisen organisieren. Seid also gewarnt, ihre Rezepte sind gefährlich gut!

Nachhaltige Blogger: 5 Blogs für eine bessere Welt

Viertel \ Vor

Das nachhaltige Magazin, das sich womöglich nicht mehr nachhaltig nennen möchte: Das ist Viertel \Vor. Dahinter verbergen sich Anna Schunck und Marcus Werner. Sie diskutierten kürzlich, ob man sich bei all dem Greenwashing und dem Missbrauch des Wortes "Nachhaltigkeit" überhaupt noch so nennen darf oder sollte. Sie teilen und besprechen Artikel und Studien, mit denen sich sich beschäftigen, sind sehr politisch und geben Einblicke in ihre Gedankenwelt. Das macht sie besonders nahbar. Sie leben auf einem Hof in Brandenburg inmitten der Natur und zahlreicher Tiere. Gerade, wenn einem der Großstadtlärm wieder etwas zusetzt, möchte man es ihnen gleichtun.

Nachhaltige Blogger: 5 Blogs für eine bessere Welt

Healthy Lena

Healthy Lena ist mir erst kürzlich begegnet und ich war sofort Feuer und Flamme. Das liegt vor allem an ihrer Bibliothek: Diese ist knackevoll mit Listen, die man sich herunterladen kann. Eine vegane Einkaufsliste, eine Woche vegan - Einsteigerplan, einem Saisonkalender und zahlreiche Infografiken. Mir gefällt ihr Servicegedanke (spießiges Wort), dass sie anstatt zu predigen einfach praktische Listen und Guides entwickelt und kostenlos zur Verfügung stellt. Außerdem hat sie tolle und vor allem einfache Rezepte auf ihrem Blog, sowie DIYs für Naturkosmetik.

Nachhaltige Blogger: 5 Blogs für eine bessere Welt

Heylilahey

Heylilahey, das ist Mia. Auf sie bin ich über Pinterest gestoßen, da sie eine fantastische Bodylotion aus nur zwei Zutaten selber gemacht hat, eine aufgeschlagene Bodylotion aus Sheabutter und Kokosöl. Die sieht nicht nur zum Anbeißen lecker aus, sondern könnte nachhaltiger und simpler (im positiven Sinne) nicht sein. Neben dem nachhaltigen Lebenswandel findet man bei ihr auch Reiseartikel. Alle Artikel gibt es auf deutsch und englisch.

Ich hoffe, dass euch die Blogs ebenso gefallen, wie mir. Kennt ihr noch andere Blogs, die unbedingt in die Liste sollten? Schreibt mir gerne!

Nachhaltige Blogger: 5 Blogs für eine bessere Welt

Photo by Daniil Silantev on Unsplash