3 Stoffläden zum Verlieben in Berlin

Svenja - Montag, 3. April 2017

Ich hab's getan: Ich habe mir eine Nähmaschine gekauft. Das letzte Mal, das ich genäht habe, dürfte in der 7. Klasse ein komplett missratener Rock gewesen sein. Die Nähte waren schief, der Stoff vollkommen ungeeignet und verzogen (aber das Muster gefiel mit halt so), der Gummizug im Saum verdrehte sich immer und nach der ersten Wäsche war er hinüber. Trotzdem, oder gerade deswegen, wollte ich einen neuen Versuch wagen. Einfach mal wieder was selbst machen, wo doch alle immer von DIY reden...

Fix über Amazon eine günstige Nähmaschine erstanden (kostet nur minimal mehr als die Gebrauchten auf Ebay Kleinanzeigen, aber hat wenigstens 10 Jahre Garantie) und schonmal träumen von meinen kreativen Machenschaften - denn der Stoff fehlt ja noch. Stoffe online zu bestellen fand ich etwas schwierig, weil Stoffe ja auch eine haptische Angelegenheit sind. Wie dick oder dünn ist der Stoff, lädt er sich elektrisch auf, hat er das Zeug zum Kissenbezug und wie wirken Rüschen mit dem Stoff. Drei Läden haben sich auf meinem Streifzug hervorgetan, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Frau Tulpe

Frau Tulpe ist ein niedlicher Kiezladen, der gut sortiert ist und wirklich besondere Stoffe im Angebot hat. Außerdem kann man hier auch online bestellen und sich vorab ein paar Stoffproben zukommen lassen. Das dürfte vor allem die Fans von Frau Tulpe in Hamburg freuen, da der Laden dort kürzlich geschlossen hat. Die Mitarbeiter sind aufmerksam und hilfsbereit und stehen gerne beratend zur Seite. Neben Stoffen gibt es noch allerlei Zubehör, das der (un-)geübten Schneiderin natürlich zugute kommt.

Veteranenstrasse 19, 10119 Berlin, Mo - Fr 10-20 Uhr, Sa 11 - 18 Uhr

A post shared by Frau Tulpe (@frau_tulpe) on

A post shared by Frau Tulpe (@frau_tulpe) on

Stoff und Stil

Was. Für. Eine. Auswahl. Ich habe bei Stoff und Stil Sicherheit 1,5 Stunden hier verbracht, nur um mir alles genau anzuschauen, alles anzufassen, von den Bügel-Flicken in alles Formen und Farben in den Bann gezogen zu werden (eventuell habe ich mir ein paar zu viele gekauft) und mich bei den Schnittmustern inspirieren zu lassen. Allein die Auswahl an Schnittmustern ist wirklich enorm! Bei den Stoffen habe ich mich fast totgekauft, denn die Tropen-Stoffe und skandinavischen Designs haben es mir echt angetan. Die Mitarbeiter waren auf Zack, aber waren trotzdem geduldig. Die Kette kommt ursprünglich aus Dänemark - man merkt es.

Zwei Mal im Jahr werden neue Stoffkollektionen vorgestellt, das sorgt für Abwechslung im Laden! Zubehör wie Stoffscheren, Nadeln für die Nähmaschine, Reißverschlüsse in wirklich allen Farben, Formen und Längen, Knöpfe, Garn, you name it.

Landsberger Allee 52, 10249 Berlin, Mo - Sa 10-19 Uhr

A post shared by STOFF & STIL (@stoffstil) on

A post shared by STOFF & STIL (@stoffstil) on

Traumbeere

Praktischerweise gleich neben Stoff und Stil gelegen, trumpft Traumbeere mit richtig kinderfreundlichen Stoffen auf - kinderfreundlich vor allem aufgrund der Farb- und Muster-Auswahl. Zarte und kräftige Farben und alles übersichtlich sortiert. Wer so einen Laden in seiner Stadt oder Nachbarschaft vermisst: Hier kann man auch zu niedrigen Versandpreisen bestellen. Über Aktionen und andere News wird äußerst regelmäßig auf Facebook informiert.

Landsberger Allee 52, 10249 Berlin, Mo - Fr 9-19 Uhr, Sa 9-18 Uhr

A post shared by Sabrina (@sa.berlin) on

A post shared by Sine (@sineliebtdasmeer) on

Schlagwörter: Berlin, diy, Nähen, Stoffe, Stoffgeschäfte
Inspiration